Bildungsstandort Graubünden

In Graubünden hast du einfach die besten Aussichten...

Weitere Perspektiven...

Das Amt für Höhere Bildung (AHB) ist eine Dienststelle des Erziehungs-, Kultur- und Umweltschutzdepartementes. Das AHB ist zuständig für die Mittelschulen und für den Tertiärbereich. Dieser umfasst die Hochschulen, die Höhere Berufsbildung mit den Höheren Fachschulen und den Forschungsbereich. Bildungs- und Forschungseinrichtungen von hoher Qualität gelten als Schlüsselfaktoren, um sich im wirtschaftlichen Wettbewerb positionieren und behaupten zu können.

Die Dienstleistungen des AHB weisen einen starken Bezug zum Leitsatz des Regierungsprogramms 2013-2016 auf, «Gute Bildung und Ausbildung und kulturelle Vielfalt sind Entwicklungsfaktoren von grosser Bedeutung. Investitionen in die Bildung und Ausbildung Jugendlicher schaffen Lebens- und Existenzgrundlagen in Graubünden». Diese Faktoren werden nachhaltig weiter entwickelt. Bildungs- und Forschungseinrichtungen von hoher Qualität gelten zudem als Schlüsselfaktoren, um sich im wirtschaft­lichen Wettbewerb positionieren und behaupten zu können. Die Öffentlichkeitsarbeit des AHB leistet einen wichtigen Beitrag zum Bildungsmarketing des Hochschul- und Forschungsbereichs sowie der Höheren Fachschulen. 

Alumni & Statements

  • Martin Michel, lic. iur. Rechtsanwalt, stellvertretender Leiter Amt für Höhere Bildung Graubünden:

    «Im Tourismuskanton Graubünden zeichnen sich die Studienangebote des Campus Tourismus durch einen engen Bezug zur Berufspraxis aus».

    Weitere Informationen zum AHB in Chur...