Die Ausbildung ist sehr praxisbezogen und kann eins zu eins umgesetzt werden.

Copyright: Andrea Badrutt, Chur

Informationen zum Bild
Bild vergrößern

Hotellerie

 

 

Do you speak English?

Fremdsprachen zu beherrschen ist in der Tourismusbranche unglaublich wichtig. Im Zentrum steht dabei die englische Sprache. Sprachunterricht ist deshalb ein wichtiger Bestandteil aller Ausbildungen, welche der Campus Tourismus Graubünden anbietet – in den höheren Ausbildungsgängen werden hervorragende Englischkenntnisse gar vorausgesetzt. Hier kannst du deine Englisch-Kenntnisse testen:

Die SSTH Swiss School for Tourism and Hospitality ist die dritte Partnerschule des Campus Tourismus Graubünden. Sie bietet dir von der Lehre bis zum Diplom einer Höheren Fachschule unterschiedliche Aus- und Weiterbildungen an.

Dauer
3 Jahre, Vollzeit

Studienort
SSTH, Passugg (Schanfigg)

Sprache
Unterrichtssprache ist Deutsch, Fremdsprachenunterricht ist allerdings obligatorischer Bestandteil der Ausbildung

Inhalte (u.a.)
- Branchenwissen Hotellerie / Gastronomie
- Betriebswirtschaft
- Projektmanagement
- Marketing
- Rhetorik / Präsentationstechnik
- Psychologie und Soziologie
- Recht

Ausserdem werden die Vertiefungsfächer Unternehmensführung, Eventmanagement, Marketing oder Tourismus angeboten.

 

Zulassung
Abgeschlossene Lehre in der Gastronomie / Hotellerie oder andere Berufslehre, Mittelschule oder Mature und mindestens ein Jahr gelebte Berufspraxis in der Gastronomie/Hotellerie. Spezifische Regelungen sind möglich.

Besonderes
Zwei sechsmonatige Praktika sind integrierter Bestandteil dieses Lehrgangs und dienen dazu, das erworbene Wissen in der Praxis anwenden zu lernen. Ausserdem ist es der erste neurechtlich anerkannte Lehrgang für Hotelmanagement HF. Es besteht auch die Option auf einen Bachelor-Abschluss an Partnerschulen.


Beginn
Anfangs August und Mitte Januar

Weitere Informationen / Anmeldung
http://ssth.ch/de/programme/hotelfachschule/dipl-hoteliere-restauratrice-hf-dipl-hotelier-restaurateur.php

Absolventen-Stimmen

„Ein Teil meines Praktikums konnte ich dank des guten Netzwerkes der SSTH im Sheraton Pretoria***** absolvieren, was mir schlussendlich zu einer tollen Stelle in der Top-Hotellerie verholfen hat.“
Florian Gabathuler, Restaurant Manager, Sheraton Pretoria

„Die Ausbildung an der SSTH ist sehr praxisbezogen. Insbesondere bei den Projektarbeiten im dritten Jahr kann das Gelernte eins zu eins in die Praxis umgesetzt werden. Beim Foodfestival, einem Grossanlass der SSTH, konnte ich als Verantwortlicher für das Marketing wertvolle Erfahrungen sammeln und Verantwortung übernehmen.“
Marco Geisser, Stv. Leiter Confiserie Honold

Lifestyle Hotels in Graubünden

Die Hotels in Graubünden bieten allesamt attraktive Angebote. So finden Sie bei uns Wellnesshotels, Familienhotels, Öko-Hotels, Schloss-Hotels, Kur-und Erholungshäuser sowie Design- und Szenen-Hotels. Sie sehen, es gibt für beinahe jeden Wunsch das entsprechende Hotel in Graubünden. Von familiär und sportlich bis hin zu luxuriös und prestigeträchtig. Egal für welches der 750 Hotels in Graubünden Sie sich entscheiden, herzliche Mitarbeiter werden Ihnen unsere legendäre Gastfreundschaft beweisen.

Spitzengastronomie in Graubünden

Essen Sie bei den Besten in den Schweizer Alpen! Wir präsentieren Ihnen hier eine Auswahl an Top Köchen aus Graubünden. Als Massstab für die Auswahl der Portraitierten haben wir Gault Millau gewählt, den wohl meistverbreiteten und bekanntesten der Gastroführer. Alle Texte und Bilder wurden uns vom Magazin Graubünden Exclusiv (1/2007) freundlicherweise zur Verfügung gestellt.